Forum für literarischen Austausch

Seit Oktober 2015 bietet das Forum für literarischen Austausch eine Plattform für Schriftstellerinnen und Schriftsteller, eigene Arbeiten und Konzepte - Lyrik oder Prosa - vorzustellen. Die Veranstaltung ist offen für alle Interessenten.
Einblicke in die Praxis von Kolleginnen und Kollegen können bei der eigenen künstlerischen Tätigkeit weiterhelfen. Es geht darum, eine Rückmeldung zu eigenen Arbeiten zu erhalten und mit anderen in einen Dialog zu treten.
Auch aktuelle Themen und Fragen rund ums Schreiben und Veröffentlichen können bei Bedarf diskutiert werden. Bei unseren Treffen kann auch die Entwicklung von Projekten verfolgt werden, neu Interessierte können jederzeit einsteigen.
Das Forum wird von der Schriftstellerin Jutta Weber-Bock moderiert.

Treffen: dienstags, 19:00 Uhr in der Gedok Galerie Stuttgart, Hölderlinstr. 17, 70174 Stuttgart

nächster Termin: 30. Januar 2018

Weitere Termine 2018: 13. März, 29. Mai, 24. Juli, 23. Oktober, 27. November

Vorherige Anmeldung erbeten an Jutta Weber-Bock (jwb@weber-bock.de)

Für das Forum ist folgendes Vorgehen angedacht:

  • Wer eigene Arbeiten vorstellen möchte, möge max. sechs Seiten Prosa (Normseite mit 1800 Zeichen inklusive Leerzeichen) bzw. Konzept oder zwei bis drei Gedichte (acht Kopien) mitbringen.
  • Die Autorinnen und Autoren sollten sich vorab Fragen an die Diskussionsrunde überlegen; Ziel ist eine spontane Rückmeldung (Ersturteil) unter künstlerischen Gesichtspunkten.